Freitag, 14.12.2018 +++ Herzlich Willkommen auf den Webseiten des UTTC Sparkasse Hadersdorf +++

NÖTTV Ranglisten/Tabellen
 
RC-W. (15.09.18)  1234 RC-Wertung (15.09.18)  1308  RC-Wertung (15.09.18)  1450       
aktuell: 1201 aktuell: 1372 aktuell: 1332 TABELLENSTAND:    
     
 

 

Teamkapitän:

Benjamin ZAUNER  

Horst Strasser

Herbert Scherz

Stand: 3. Dez. 2018 Hadersdorf.2 gegen Ottenschlag.2  7:0 18

2018/2019 spielt die 2. Mannschaft in der OBERLIGA.D  (1650 Punkte)

Nach der Heimniederlage (2:6) gegen Langenlois, folgte auswärts in der 2.Runde ein Remis gegen Großdietmanns.2. Daheim konnte dann Großdietmanns.3 mit 6:2 besiegt werden ehe ein 2:6 gegen Hagenbrunn folgte. Endlich wieder ein voller Erfolg beim 7:0 bei Ottenschlag.2. 2.6 gegen SG Weitra/Langschlag und 1:6 in Eggenburg. Nun ein 5:5 gegen Ottenschlag1 - letzte Runde in Zwettl gab es ein .............



Saison: 2018/2019, Oberliga.D - 09. Runde:
ZWET 1 gegen HADE 2 endet :
Spielbericht:

Saison: 2018/2019, Oberliga.D - 08. Runde:
OTTE 1 gegen HADE 2 endet 5:5
Spielbericht: Während Horst Strasser routiniert seine Formkurve halten konnte und auch in Ottenschlag wieder zweimal punktete, hatte Beni Zauner „Materialprobleme“. Horst tat sich zwar gegen Kitzler (Linkshänder) nicht leicht (7,-11,5-9,4) siegte aber 3:2. Als er dann Weidenauer mit 3:1 (-11,4,8,6) besiegen konnte witterte die 2.Mannschaft Möglichkeiten. Schweighofer war aber an diesem Tag nicht zu biegen 1:3 (-7,9,-7,-10). Beni Zauner – als Nr.3 aufgestellt - startete gegen Andreas Weidenauer und traf erstmals richtig im 3.Satz, verlor aber mit -5,-8,4,-9 und kam zu keinem 5.Satz. Gegen Martin Schweighofer war dann gar nichts zu holen, -7,-5,-5. Im Entscheidungsmatch (9.Einzel) haderte er aber zu viel mit seinem Material (Beläge) und konnte nur den ersten Satz 14:12 gewinnen, ehe mit -8,-8,-4 die 3.Niederlage fest stand. Herbert Scherz tat sich auch gegen einen angeschlagenen (Verletzung am Fuß) Schweighofer zu Beginn schwer und verlor 0:3 (-5,-12,-7). Besser dann gegen die Nr.3 Patrick Kitzler – 2,2,-10 und 5. Im 3.Einzel endlich Formdurchbruch und ein 3:1 gegen Weidenauer Andreas. Im Doppel spielten nun wieder Horst/Herbert und ließen den Ottenschlägern Weidenauer/Schweighofer beim 3:0 keine Chance. Tolle Mannschaftsleistung und ein nicht erwartetes 5:5, wenngleich auch Beni an diesem Tag wenig gelang. HADE

Saison: 2018/2019, Oberliga.D - 07. Runde:
EGGE 1 gegen HADE 2 endet 6:1
Spielbericht: Ehrenpunkt durch Horst Strasser der Andreas Schöpf mit 9,9,9 besiegen konnte. Gegen "Vater" Erich Schöpf gelang dies nicht 1:3. Weit schlechter erging es Herbert Scherz, der schon im ersten Einzel gegen A. Schöpf mit 0:3 unter ging und wieder nichts gelingen wollte. Besser dann gegen die Nr.1 Andreas Salzer. -9,-5,8 und -13 die entscheidenden Punkte gelangen aber wieder nicht. Beni Zauner startete mit 0:3 gegen Salzer, kämpfte dann gegen Erich Schöpf gut mit, aber -8 im (1.Satz) und vergab dann eine 9:2 Führung im 2.Satz (-10) kam im 3.Satz nach 2:7 noch heran, verlor aber mit -11. Im Doppel passte leider vieles nicht (-6,6,-8,-4) und die 5.Niederlage - da wird umgestellt werden müssen. Eggenburg war zu stark und ist auch Tabellenführer ohne Niederlage, HADE

Saison: 2018/2019, Oberliga.D - 06. Runde:
HADE 2 gegen SGWL 1 endet 2:6
Spielbericht: Ohne Ausreden, Herbert Scherz (1379) spielt derzeit schwach. 2:0 Führung gegen E. Becherer (1382) verschossen und dann klar mit 2:3 verloren. Gegen J.Hahn (1265) 1:2 im Rückstand, Satzausgleich und wieder 2:3 verloren. Passt das Material oder sonst was nicht!!! Beni Zauner (1297) hatte alles Pech im ersten Einzel gegen A. Steininger (1141) 2:3 (-10) im 5.Satz. Es waren da mehrere Bälle unsportlich durch nassen Belag beim "Waldviertler". Im 2.Einzel dann ohne Möglichkeiten beim 0:3 gegen Becherer und mit 1:3 (-9,-10 die letzten Sätze) gegen Hahn. Seit der Erkrankung noch weit von der Form entfernt. Dem doppel Zauner/Strasser gelang nur ein Satzerfolg beim 1:3. Horst Strasser (1364) spielte routiniert und kamm gleich zu Beginn zu einem sicheren 3.0 gegen Hahn. Gegen Steininger wurde nur der 3.Satz abgegeben 3:1 Sieg und als einziger "Hadersdorfer" eine ansprechbare Leistung erbracht. HADE2

Saison: 2018/2019, Oberliga.D - 05. Runde:
OTTE 2 gegen HADE 2 endet 0:7
Spielbericht: Mit der TT-Höchststrafe von 0:7 auf eigener Anlage war Ottenschlag.2 eigentlich zu hoch besiegt. Beni Zauner mußte in beiden Einzelspielen über die volle Distanz gehen und war im Math gegen Höllmüller 0:2 hinten. Aber auch im Doppel nützte Beni mit Horst die volle Spielzeit aus - 3:2 Sieg. Horst zeigte sich wieder von seiner besten Seite und ließ den jungen Waldviertlern auch keinen Satz gewinnen - zwei 3:0 Einzelsiege. Herbert ließ gegen harton gleich den ersten Satz liegen, ehe eine konsequente Spielweise ein 3:1 und dann ein 3:0 gegen W.Weidenauer brachten. HADE.2

Saison: 2018/2019, Oberliga.D - 04. Runde:
HADE 2 gegen HAGE 2 endet 2:6
Spielbericht: Aufstellungstaktik, die leider wenig brachte. Horst spielte stark gegen Reisenhofer, war aber mit der Aufteilung von "Glückbällen" nicht zufrieden und verlor so 2:3. Beni drückte diesem Match den Stempel auf und gewann so 3:1 gegen den Vietnamesen. Herbert startete gegen Jäger gut lag 2:1 vorne und auch im 4.Satz mit 7:3. Dann drucklos zum Rückstand und konnte Matchbälle nicht verwerten, 2:3. Im Doppel waren die Hagenbrunner besser und siegten auch 3:0. Beni hielt auch gegen Reisenhofer mit und verlor seine drei Sätze nur auf -9 beim 1:3. Horst siegte dann entgegen dem Spielverlauf gegen Jäger 3:0. Jäger traf in diesem Spiel wenig und haderete auch mit den Glücksbällen bei Horst. Starker Beginn (11:5) von Herbert, aber ebenso nachgelassen (-10,-8,-9) gegen Nguyen - dies hätte nicht passieren dürfen. Auch gegen Jäger spielte Beni zwei Sätze gut (-11,-9) ehe der routinierte Jäger das Kommando übernehmen konnte. Schade, in diesem Match war viel mehr möglich. HADE2

Saison: 2018/2019, Oberliga.D - 03. Runde:
HADE 2 gegen GRDI 3 endet 6:2
Spielbericht: Dieser Sieg gegen die Waldviert`ler war eingeplant, wurde aber trotz deren Unterzahl – Großdietmanns konnte nur zwei Spieler stellen - spannend. Benjamin Zauner verlor gegen Weinberger (0:3) da er nicht zu seinem Spiel fand. Horst Strasser ging es ähnlich gegen Kickl (1:3) - er kannte seine Spielweise, konnte aber wegen "leichter" Verkühlung - nicht zusetzen. Beni konnte aber dann sein 2. Einzel gegen Kickl knapp mit 3:2 gewinnen - erst im letzten Satz platzte der Knoten 11:2! Horst Strasser musste durch ein w.o. nicht mehr antreten, vielleicht wars besser. Herbert Scherz war in beiden Einzel siegreich und auch im Doppel mit Zauner beim 3:0 erfolgreich.

Saison: 2018/2019, Oberliga.D - 02. Runde:
GRDI 2 gegen HADE 2 endet 5:5
Spielbericht: Mit einem nicht zu erwarteten Remis kehrten Beni, Horst und Herbert aus Großdietmanns zurück. Obwohl Beni mit "Verkühlung" und daher nicht fit antrat, steuerte er einen wichtigen Sieg gegen Halmenschlager bei. Im Doppel mit Horst unterlagen beide äußerst unglücklich mit 9:11 im 5.Satz. Horst hatte einen sehr guten Tag und startete mit einem 3:1 gegen Halmenschlager. Ebenso Pech hatte Horst dann beim 9:11 im 5.Satz gegen Schulner, konnte aber in seinem 3.Einzel dann Rudi Schwingenschlögl glatt 3:0 biegen. Herbert startete mit einem unerwarteten 3:1 gegen Schulner, verlor aber ebenso mit 1:3 gegen Schwingenschlögl. Beim Stand von 4:5 holte der Routinier aber ein sicheres 3:0 gegen Halmenschlager und damit das mehr als gerechte Unentschieden. HADE2

Saison: 2018/2019, Oberliga.D - 01. Runde:
HADE 2 gegen LALO 1 endet 2:6
Spielbericht: Vorweg. Die Langenloiser waren besser und somit auch 2. in dieser Liga in der vorigen Saison. Die Überraschung gelang Neo-Mannschaftsführer Beni Zauner, der Wolfgang Nagl mit 3:0 klar besiegen konnte und ein tolles Spiel ablieferte. Weniger gut ging es gegen Alex Rauscher wo die Möglichkeiten nicht genützt werden konnten und so ein 0:3 eingefangen wurde. Horst zeigte sich von seiner besseren Seite und steckte die satzmäßig knappe 0:3 Niederlage gegen Rauscher weg. Resagk fand nicht ins Spiel und konnte Horst nie gefährden, daher war das 3:0 von Horst die logische Folge. Weniger gut ging es Herbert, der mit seinen Kniegelenken und Achilessehne haderte und in keinem Match annähernd die Trainingsleistung abrufen konnte. 0:3 gegen Resagk, 2:3 gegen Nagl und wieder 0:3 gegen Rauscher. Im Doppel brachten Zauner/Strasser die Langenloiser Rauscher/Nagl an den Rand einer Niederlage mußten sich aber trotz einer 8:4 Führung im 5.Satz mit 9:11 geschlagen geben. Zukunft hat dieses Doppel sicherlich. Hade2

Ältere Einträge anzeigen

IP: 3.80.218.53 Anschrift: 3493 Hadersdorf-Kammern, Landsknechtplatz 2