Donnerstag, 21.06.2018 +++ Herzlich Willkommen auf den Webseiten des UTTC Sparkasse Hadersdorf +++

NÖTTV Ranglisten/Tabellen
 

1. Mannschaft der 2. Landesliga A  2017/2018  - HADE.1

RC-Wertung 1508 RC-Wertung 1441 RC-W 1234 RC-Wertung 1584 Punkte: 1 Niederlage, 2 Unentschieden, 3 Sieg, 0 nicht angetreten  

   
WAGNER Walter (K) BIRRINGER Erwin ZAUNER Beni ist 1.Ersatz in der 2.LL.A
SCHMIDT Otto Sehrenriß  re.Schulter - OP und Ausfall
Tabellenstand: 6. Mai 2018  

Saison 2016/2017 erreichte Hadersdorf 1 Platz zwei und konnte in die 2.Landesliga A aufsteigen:

Meisterschauft 2017/2018

(Herbst) 0:7 gegen Wr.Neudorf.5  (Frühjahr) 0:7

(H) 6:1 bei SG Urltal.2  (F) 1:6  Heimniederlage bei beachtlicher Zuseheranzahl in der 2.Landesliga NÖ

(H) 2:6 Bruck/Leitha.2  (F) 0:7

(H) 2:6 Gänserndorf  (F)  0:7 (die drei Kranken: Walter, Erwin und Beni hatten keine Chance)

   
Wagner, Joszt, Gwalik, Mattes, Birringer, Zauner  Zuseher: Otto, Gerhard, Alois, Peter  Werner, Mario, Beni und Lukas

(H) 1:6  Wolkersdorf  (hat die Mannschaft am 21.3.2018 zurückgezogen)

(H) 2:6) Großdietmanns.1  (F)  2:6

(Herbst) 2:6, Guntramsdorf.3  (Frühjahr)  2:6 

(H) 4:6, Neulengbach.1 (F)  0:7 auswärts

(H) 2:6, SG St.Veit/Hainfeld.2  (F)  2:6 im letzten Meisterschaftsspiel der 2.LANDESLIGA.A

In beiden 2.Landesligen müssen der 9. und 10. in die darunter liegende Oberliga absteigen, außer durch diverse Verzichte oder Nennungen ergibt sich eine andere Situation,  HADE



Saison: 2017/2018, 2. Landesliga A - 18. Runde:
HADE 1 gegen SGVH 2 endet 2:6
Spielbericht: In der letzten Meisterschaftsrunde war die SG st.Veit/Hainfeld zu Gast. Mit dem Herbstergebnis 2:6 wurde aber neuerlich verloren, obwohl Silvia Fuchs einen leichten Schwächeanfall hatte und beide Spiele dadurch nicht ganz fit durchspielen konnte. Zuerst war sie gegen Erwin 0:2 im Rückstand, ehe sie aufgeben mußte, dann führte sich von klaren Satzerfolgen (2:0) gegen Walter. Durch Kampfgeist und Spielglück kam Walter auf 2:2 dann setzte es ein 11:4 für S. Fuchs. Leider fanden weder Beni Zauner noch Erwin Birringer gegen Windischberger ein Rezept und gingen nach knappen ersten Satz (10:12) noch mit 0:3 unter. Lisa Fuchs war an diesen Tag nicht zu biegen und gab nur zwei Sätze in drei Einzelspielen ab. Das Doppel konnte im Herbst noch gewonnen werden, ging diesmal im 5.Satz an die Gäste. Die 2.Landesliga ist vorerst Geschichte, da zwie Vereine absteigen müssen. Sollte sicn unverhofft eine Möglichkeit ergeben, werden Walter, Erwin und Otto kommende Saison einen weiteren Versuch starten. HADE

Saison: 2017/2018, 2. Landesliga A - 17. Runde:
NEUL 1 gegen HADE 1 endet 7:0
Spielbericht: Während im Heimspiel noch ein 4:6 erreicht werden konnte, lief es in Neulengbach nicht mehr so gut. Walter konnte in den Spielen gegen Kollnberger und Raisinger keinen Satzgewinnen - 0:3 Niederlagen. Erwin kassierte eine weitere 2:3 Niederlage - diesmal gegen Raunig-P. Kollnberger war ebenso eine Nummer zu stark, obwohl der 3.Satz nur mit 10:12 abgegeben wurde. Im Doppel reichte es nur zu einem Satzgewinn. Beni Zauner konnte wegen "Kreuzschmerzen" nicht eingesetzt werden - schade, dass er dieses Problem nicht in den Griff bekommt. HADE1

Saison: 2017/2018, 2. Landesliga A - 16. Runde:
HADE 1 gegen GUNT 3 endet 2:6
Spielbericht: Mit dem Herbstergebnis (2:6) mussten sich Walter & Co. im Heimspiel gegen Guntramsdorf zufrieden geben. Während Beni Zauner nach einer grippigen Woche weit weg von seiner Normalform spielte und daher gegen Schobern und Tarmann keine Chancen hatte, kämpften seine Mitspieler Erwin und Walter und jeden Punkt und konnte so L. Schissler jeweils mit 3:2 besiegen. Am Rande: Leo Schissler hatte 2001 bei Hade1 eine (Halb-)Saison gespielt. Erwin konnte gegen W.Schober das Herbstergebnis (2:3) nicht wiederholen und verlor 0:3. gegen den jungen Tarmann (U15/2) gelang dann nur der 1.Satz (13:11) bei der 1:3 Niederlage. Walter konnte im Herbst Tarmann noch besiegen, verlor diesmal aber ebenso 1:3. Trotz der hohen 2:6 Niederlage dauerte das Match über 3 Stunden. HADE1

Saison: 2017/2018, 2. Landesliga A - 15. Runde:
GRDI 1 gegen HADE 1 endet 6:2
Spielbericht: Beni Zauner war für dieses Spiel verhindert und geeigneter Ersatz stand daher nicht mehr zur Verfügung. Peter Haberleitner konnte sowohl Walter als auch Erwin mit 3:1 besiegen. Im Doppel hatten dann aber Walter und Erwin mit 3:1 das bessere Ende für sich. Knapp mit 2:3 mußte sich Erwin schon im ersten Einzel gegen Rudi Schwingenschlögl beugen, das war bitter! Während Walter dann Schulner sicher mit 3:0 in die Knie zwingen konnte, mußte Erwin seine 3.Niederlage und wieder mit 2:3 einstecken. Schade, da wäre mehr zu holen gewesen, HADE1

Saison: 2017/2018, 2. Landesliga A - 14. Runde:
WOLK 1 gegen HADE 1 endet :
Spielbericht: Wolkersdorf.1 hat die Mannschaft am 21.3.2018 zurückgezogen - daher ist der Termin 31.03.18 hinfällig, HADE

Saison: 2017/2018, 2. Landesliga A - 13. Runde:
HADE 1 gegen UGÄN 1 endet 0:7
Spielbericht: Drei kranke Spieler schafften keine Überraschung und gingen dann schlußendlich gegen die stark spielenden Gänserndorfer Mattes, Gawlik und Joszt mit 0:7 unter. Trotz Einsatz und Kampfgeist gelangen nur Satzsiege, am ehesten war Erwin gegen Gawlik dran und führte mit 2:0 ehe der "Saft" ausging und es ein 2:3 wurde. Im tollen Spiel gegen Mattes (2 verschiedene Noppenbeläge) dann ein achtbares 1:3. Beni konnte Mattes einen Satz abnehmen, hatte aber gegen den Noppenspieler kein Rezept. Gegen Joszt dann ein 0:3 aber so schlecht war die Partie nicht. Walter war sichtlich am meisten "bedient" und konnte Joszt den ersten Satz abnehmen, ehe mit 1:3 aber nur 9:11, 10:12 die Sätze verloren gingen. Gegen Gawlik war dann bei -5,-5,-6 die Luft weg. Schade, denn eine fites Team hätte GÄNS.1 fordern können. HADE

Saison: 2017/2018, 2. Landesliga A - 12. Runde:
BRUC 2 gegen HADE 1 endet 7:0
Spielbericht: Krankheitsbedingt konnte Hadersdorf.1 kein Team stellen und verzichtete auch auf eine Verlegung. Das Spiel wurde daher kampflos abgegeben. Hade.1

Saison: 2017/2018, 2. Landesliga A - 11. Runde:
HADE 1 gegen SGUR 2 endet 1:6
Spielbericht: Das Nachtragsspiel (2.Runde) zum Spieltermin (Kinderfasching) im Turnsaal, wurde zum „Bumerang“. Die junge Mannschaft aus dem Urltal /SG St.Peter/Aschbach) erwies sich in Topform und konnte das Resultat vom Herbst nun umdrehen. Otto Schmidt wurde am 30.1.2018 nun in der Schulter operiert und fehlte. Ersatz Beni Zauner spielte mit vollem Einsatz gegen Mayerhofer (1489) aber mehr als ein Satzgewinn war da nicht drin. Erwin Birringer konnte seine Herbstform (Medikamente, da verkühlt) nicht erreichen und eine 2:0 Führung nicht abschließen. Mit 15:17 ging der 5.Satz dann an David Hackensöllner (1512). Im 3.Einzel traf Walter Wagner auf Ingo Hölzl (1640) die Nr.1 der Gäste. In langen Sätzen, auch 19:21 war dabei, schaffte Walter die 3:2 Revanche für die 0:3 Herbstniederlage. Das Doppel verlor 1:3 und hatte keine Möglichkeiten. Erwin kam auch gegen den stark spielenden Mayerhofer (1:3) nicht ins Spiel und verlor zwei Sätze wieder sehr knapp. Beni hatte im 2.Einzel nichts zu holen und war nur im 1.Satz knapp dabei. Walter musste die Spielstärke des Jüngsten (19 Jahre) anerkennen und Hackensöllner mit 0:3 ziehen lassen. Trotz der besten Zuschauerkulisse (20!!!) konnte mit keiner Überraschung aufgewartet werden.HADE1

Saison: 2017/2018, 2. Landesliga A - 10. Runde:
NEUD 5 gegen HADE 1 endet 7:0
Spielbericht: Erwartet, aber doch anders als im Herbst beim 0:7 (noch mit Otto) Walter mußte sich zwar 0:3 aber in Sätze nur auf Unterschied Stanglica geschlagen geben. Dann überraschte Beni mit einer 2:0 Führung gegen Morinov, ehe sich dieser seiner Spielstärke wieder bewußt wurde und noch auf 3:2 drehte. Im nächsten 2:3 mußte sich Erwin gegen die Fabianova knapp geschlagen geben. Dabei gingen zwei knappe Sätze an die Neudorferin, das war leider spielentscheidend. Im Doppel war beim 0:3 nichts zu holen. Mit 1:3 gegen Momirov spielte Walter und Erwin verlor 0:3 gegen Stanglica, auch da waren zwei Sätze auf Unterschied. Das macht diese Liga und Alter aus. Beni konnte gegen Fabianova den 3.Satz offen halten. Aus einer erhofften Steigerung von HADE.1 wurde vorerst also noch nichts. HADE1

Saison: 2017/2018, 2. Landesliga A - 09. Runde:
SGVH 2 gegen HADE 1 endet 6:2
Spielbericht: Ein Meisterschaftsspiel der vergebenen Möglichkeiten. So wurden nicht weniger als fünf Einzelspiele erst im 5.Satz verloren. Walter Wagner verlor sein erstes Einzel knapp 2:3 konnte aber sein 2. Spiel mit dem gleichen Ergebnis gewinnen. Weniger gut erging es Erwin Birringer der alle drei Einzelspiele im 5.Satz verlor. In zwei Einzeln gelang ihm zwar eine 2:0 bzw. 2:1 Führung herauszuspielen, aber der entscheidende 3.Satzerfolg wollte nicht gelingen. Im 3.Einzel konnte er dann einen 0:2 Rückstand ausgleichen um abermals im spielentscheidenden 5.Satz zu verlieren. Eine ansprechbare Leistung erbrachte auch Junior, Beni Zauner. Er verlor zwar sein Auftakteinzel 0:3, aber die Sätze 2 und 3 erst im Nachspiel. Gegen die weit stärke Lisa Fuchs (Nr.12 der Liga) konnte er sogar eine 2:1 Führung herausspielen, eher er sich knapp 2:3 geschlagen musste. Das Doppel Birringer/Wagner behielt aber mit 3:0 die Oberhand. Im Rückspiel im Frühjahr hat man sich aber Revanche vorgenommen. HADE1

Saison: 2017/2018, 2. Landesliga A - 08. Runde:
HADE 1 gegen NEUL 1 endet 4:6
Spielbericht: Trotz einer starken Vorstellung von Erwin Birringer mit zwei Einzelsiegen und dem Sieg im Doppel reichte es nicht zum Punktegewinn. Walter Wagner schaffte in dieser Partie zwar auch einen Einzelsieg, verlor aber einmal knapp mit 2:3. Gegen die Nr.1 der Gäste Kollnberger konnten sowohl Wagner als auch Birringer mithalten, waren allerdings vom Spielglück nicht begünstigt. Für Beni Zauner, Ersatz für Otto Schmidt bei Hadersdorf.1 war in diesen Spielen nichts zu holen. Er leistete zwar entsprechende Gegenwehr, konnte auch einen Satz gegen Raisinger gewinnen, war er von seinem „Wunsch“ einem Einzelsieg doch weit entfernt. Schade, denn Walter und Co. hätten sich in dieser Begegnung das Unentschieden sicher verdient. HADE1

Saison: 2017/2018, 2. Landesliga A - 07. Runde:
GUNT 3 gegen HADE 1 endet 6:2
Spielbericht: Bei Otto Schmidt steht nun fest, dass die Supraspinatussehne gerissen ist und eine OP mit 8 monatiger Sportpause droht. Das ist jetzt hart für HADE.1! Walter Wagner traf im 1.Einzel auf das Talent Tarmann und spielte routiniert zum 3:0. Auch im 2.Einzel gegen den „altbekannten“ Leo Schiszler (vor 20 Jahre Spieler bei Hadersdorf) hielt Walter gut mit und verlor nur 2:3. Für Beni war in seinen Begegnungen (Schiszler, Schober) dann überhaupt nichts zu holen, da muss man schon aufpassen, dass er nicht demotiviert wird. Erwin hielt gegen die aktuelle Nr.2 der ERL W.Schober (ehemaliger Staatsligaspieler) unerwartet gut mit und führte im 5.Satz 5:0, 9:5 hatte fünf Matchbälle, aber Schober wurde glücklicher Sieger. Der Trost habe mir das nicht verdient, half dann Erwin wenig. Aber gegen Tarmann war er wieder konzentriert und siegte sicher 3:1; kraft- und mutlos dann im 3. Spiel gegen Schiszler zum 1:3. Auch da wäre was möglich gewesen. Im Doppel gelang ein Satzerfolg. Guntramsdorf stand nicht auf unserer Siegerliste! HADE.1

Saison: 2017/2018, 2. Landesliga A - 06. Runde:
HADE 1 gegen GRDI 1 endet 2:6
Spielbericht: Erstes Spiel in der 2.LL für Beni und gleich gegen Peter Haberleitner. 1:11 im Startsatz, dann aber 11:8 gewonnen, am Ende doch 1:3. Gegen Rudi Schwingenschlögl setzte sich Erwin mit 3:0 klar durch und Walter leistete enormen Widerstand gegen Daniel Schulner. Nach 0:2 auf 2:2 und erst mit 8:11 im 5.Satz verloren. Im Doppel war dann nichts zu holen, 1:3. Erwin startete dann 11:2 gegen Peter H. War im 2.Satz gleich vorne, verlor aber mit 7:11. Im wichtigen 3.Satz dann ständig hin und her aber doch 12:14 unterlegen, 8:11 im 4.Satz. Beni gegen Schulner 0:3, da war gar nichts möglich und Großdietmanns führte bereits mit 5:1. Aber Walter holte sein Team mit einem 3:1 gegen Schwingenschlögl wieder zurück und verkürzte auf 2:5. Für Erwin war aber beim 0:3 nicht wirklich was zu holen, obwohl er sich ärgerte 0:3 und 2:6 Endstand. HADE1

Saison: 2017/2018, 2. Landesliga A - 05. Runde:
HADE 1 gegen WOLK 1 endet 6:2
Spielbericht: Gegen die Nummer drei der Liga - Wolkersdorf - lief es zwei Tage später weit schwerer und brachte auch die unvermeidbare 1:6 Heimniederlage. Erwin Birringer konnte aber mit einer starken Leistung dagegenhalten und den Ehrenpunkt erzielen. Sein 1. Einzel ging mit 1:3 verloren, da die Serviceannahme nicht passte. Gegen die stark spielenden Gindl und Debnar hatte Walter Wagner nichts auszurichten und verlor beide Einzel. Otto Schmidt plagten seine Schulterschmerzen neuerlich, daher waren mehr als die beiden Satzsiege gegen Herzog nicht zu holen. Schade, HADE1.

Saison: 2017/2018, 2. Landesliga A - 04. Runde:
UGÄN 1 gegen HADE 1 endet 6:2
Spielbericht: Otto Schmidt mit einem 3:0 gegen Bursa und Walter Wagner ebenso mit 3:0 gegen Joszt brachten Hadersdorf zwar 2:0 in Führung, aber dann riss der „Faden“. Es folgte Niederlage auf Niederlage und ein 2:6. Teilweise glücklos agierend und auch frustrierend, dass Gänserndorf auf den schäbigsten aller in der Halle vorhanden Tische in der 2.Landesliga spielte. Der sportliche Wert konnte so nicht erbracht werden und ein „Heimvorteil“ der Sonderklasse war die logische Folge. HADE.1

Saison: 2017/2018, 2. Landesliga A - 03. Runde:
HADE 1 gegen BRUC 2 endet 1:6
Spielbericht: Gegen den momentanen Tabellenführer der 2. Landesliga.A war kein Kraut gewachsen. Die ersten beiden Einzelspiele Walter Wagner gegen Gutdeutsch und Erwin Birringer gegen Rericha waren ein offener „Schlagabtausch“ und wurden knapp mit 2:3 verloren. Otto Schmidt vergab beim Stand von 1:0 und 10:1 den 2.Satz noch und in der Folge dann das Spiel mit 1:3 gegen Kiessling. Auch das Doppel Birringer/Schmidt konnte gegen Rericha/Kiessling nur einen Satz gewinnen, 1:3. Die folgenden beiden Spiele wurden dann mit 0:3 verloren und erst im letzten Einzel konnte sich Schmidt gegen Rericha im 5.Satz mit 15:13 behaupten und wenigstens den Ehrenpunkt holen.

Saison: 2017/2018, 2. Landesliga A - 02. Runde:
SGUR 2 gegen HADE 1 endet 1:6
Spielbericht: Im Nachtragsspiel der 2.Runde am Nationalfeiertag konnte die 1.Mannschaft den ersten Sieg in der laufenden Meisterschaft der 2.Landesliga feiern. Dabei wurde das Team der Spielgemeinschaft St.Peter.Au/Aschbach.2 unerwartet sicher mit 6:1 niedergerungen. Otto Schmidt und Erwin Birringer konnten sich in beiden Einzelpartien gegen die starken Spieler wie Hackensöllner (1515), Mayerhofer (1516), sowie Hölzl (1608) klar durchsetzen und auch das Doppel 3:1 gewinnen. Walter Wagner steuerte einen Zähler bei indem er Mayerhofer 3:1 besiegen konnte. Im Startspiel gegen Hölzl mußte er eine 0:3 Niederlage - Ehrenpunkt der Heimmannschaft, hinnehmen. HADE1

Saison: 2017/2018, 2. Landesliga A - 01. Runde:
HADE 1 gegen NEUD 5 endet 0:7
Spielbericht: Nach dem Aufstiegsverzicht von Meister Horn konnte sich unser 1.Team als Zweitplatzierter für die 2. Landesliga qualifizieren. Gleich in der 1. Spielrunde musste die dortige Spielstärke neidlos anerkannt werden. Trotz guter Leistungen vor eigenem Publikum erreichten Erwin Birringer, Walter Wagner und Otto Schmidt nur Satzsiege. 435 RC Punkte mehr hatte Wr.Neudorf.5 und das machte den Unterschied aus. Walter:Momirov 2:3, Walter:Fabianova 1:3, Erwin:Stanglica 0:3, Erwin:Fabianova 1:3, Otto:Stanglica 0:3, Otto:Momirov 1:3, Otto/Erwin:Fabianova/Momirov 2:3

Ältere Einträge anzeigen

IP: 54.81.158.195 Anschrift: 3493 Hadersdorf-Kammern, Landsknechtplatz 2