Freitag, 14.12.2018 +++ Herzlich Willkommen auf den Webseiten des UTTC Sparkasse Hadersdorf +++

NÖTTV Ranglisten/Tabellen
 

 2018/19 spielt die 4. Mannschaft in der Gruppe Mitte: 1.KLASSE.B  (1350 RC-Punkte)

RC-Wertung (15.09.18)  1137
RC-Wertung (15.09.18)  1028
RC-Wertung (15.09.18)  715
 Punkte: 1 Niederlage, 2 Unentschieden, 3 Sieg, 0 nicht angetreten
aktuell: 1085 aktuell: 1152 aktuell: 913   
     
 
Teamkap. Mario RIHA  0664-6370 805 Roman Tiefenbacher  Lukas Kompek Tabellenstand: 3.12.2018

Auswärtsniederlage in Traisen mit 4:6; 6:4 Heimsieg gegen Langenlois und dann ein weiterer Erfolg (6:4) in Traismauer. Gegen Ruppersthal erreichte HADE.4 ein 5:5. Nun eine 3:6 Auswärtsniederlage gegen Sitzenberg. Mit einem 6:4 Sieg kehrte HADE4 aus Zeiselmauer zurück und musste sich in Kirchberg 2:6 geschlagen geben. Gegen Herzogenburg werden Punkte erhofft



Saison: 2018/2019, 1.Klasse B (Mitte) - 09. Runde:
HADE 4 gegen WÖRT 2 endet 1:6
Spielbericht: In der letzten Hinrunde traf man daheim gegen das Team aus WÖRTH2, die diese Partie mit ZÖCHLING, SONNLEITNER H. und HEUBECK bestritten. Wir traten in der Formation KOMPEK/TIEFENBACHER/RIHA an. KOMPEK Lukas – ZÖCHLING 0:3 Das war eine recht gute Partie von Lukas - die ersten beiden Sätze gingen auf Unterschied verloren nur im dritten Satz war der Gegner wirklich überlegen. 0:1 TIEFENBACHER Roman – SONNLEITNER 1:3 Ein durchwachsenes Spiel – ein starker Satz reichte nicht 0:2 RIHA Mario – HEUBECK 3:2 (11:7/7:11/11:6/7:11/11:5)Harte Partie – bis zum fünften Satz, da hatte Mario das bessere Ende für sich. 1:2 Doppel: KOMPEK/TIEFENBACHER – ZÖCHLING/SONNLEITNER 1:3 Leider ein zu viel an offensiven Spiel man rannte damit dem Gegner ins offene Messer Zwischenstand – 1:3 TIEFENBACHER Roman - ZÖCHLING 1:3 Anderes Match – dieselben Probleme 1:4 KOMPEK Lukas – HEUBECK 2:3 Ein sehr starke Spiel von Lukas – leider reichte es am Ende knapp nicht 1:5 RIHA Mario –SONNLEITNER 1:3 Zu Beginn war es sehr eng, nach dem 1:1 in Sätzen gelang Mario leider nicht mehr allzu viel 1:6 Endstand 1:6 Lage: Eine neuerliche Niederlage – zum Abschluss der Hinrunde – letztendlich gut, dass die Hinrunde vorbei ist – zum Schluss fehlte dem Team schon etwas der Biss und Siegeswille. MR 07.12.18

Saison: 2018/2019, 1.Klasse B (Mitte) - 08. Runde:
HERZ 2 gegen HADE 4 endet 7:0
Spielbericht: In der vorletzten Runde traten wir auswärts gegen HERZOGENBURG 2(VERMEULEN M. - WOLFSBERGER – DAMBÖCK) an. Wir spielten wie in der letzten Runde mit KOMPEK / TIEFENBACHER / RIHA RIHA Mario - VERMEULEN M. 2:3 Mario tat sich schwer – der Gegner spielte gut. Dennoch war das Match bis zum Schluss völlig offen. Leider lief es wie schon so oft in dieser Saison - 5. Satz Niederlage auf Unterschied 0:1 KOMPEK Lukas - DAMBÖCK 0:3 Für Lukas gab es in diesem Match leider nix zu holen 0:2 TIEFENBACHER Roman – WOLFSBERGER 1:3 Der Gegner spielte sensationell – er ließ Roman wenig Chancen – Roman konnte einen Satz gewinnen – das war es aber dann 0:3 Doppel: TIEFENBACHER/KOMPEK – DAMBÖCK/VERMEULEN 1:3 Unser Doppel hatte auch hier mit einem starrem Offensivspiel wenig Erfolg Zwischenstand - 0:4 RIHA Mario – DAMBÖCK 1:3 Mario gewann den ersten Satz hatte im Zweiten drei Satzbälle – konnte aber Keinen nützen – wieder kippte das Match zugunsten des Gegners 0:5 TIEFENBACHER Roman - VERMEULEN M. 0:3 Roman kam wie der Rest unserer Mannschaft heute nicht in Schwung – jeder Satz endete zwar auf Unterschied – dennoch - ein klares Satzergebnis. 0:6 KOMPEK Lukas - VERMEULEN M. 1:3 Lukas konnte nur phasenweise mithalten – auch hier ein klarer Erfolg der gegnerischen Mannschaft. Endstand 0:7 Lage: Eine - so nicht erwartete - schwere Klatsche – der Gegner spielte klar über seine Verhältnisse – gleichzeitig erreichte keiner in unserem Team seine Normalform… morgen wartet zum Abschluss WÖRT 2…. MR 07.12.18

Saison: 2018/2019, 1.Klasse B (Mitte) - 07. Runde:
ZEIS 2 gegen HADE 4 endet 4:6
Spielbericht: In der vorgezogenen 7. Runde trafen wir (Roman, Lukas, Mario)erstmals auf ZEISELMAUER 2 (KOBERGER/HOLZBAUER/EBERHARD) RIHA Mario - KOBERGER 1:3 Für Mario lief es leider nicht gut – bis knapp vor Ende eines jeden Satzes war er gleichauf – dann lief leider alles für den Gegner 0:1 KOMPEK Lukas – HOLZBAUER 1:3 Obwohl Lukas seinem Gegner immer wieder große Probleme mit seinem Service bereitete- verlor auch er in 4 Sätzen. 0:2 TIEFENBACHER Roman – EBERHARD 3:1 Roman machte alles richtig – er ließ sich von der Nervosität seines Gegners nicht anstecken und gewann relativ sicher in vier Sätzen 1:2 Doppel: TIEFENBACHER/KOMPEK – KOBERGER/EBERHARD 3:0 Unser Doppel lieferte wieder eine solide Leistung ab – der Gegner hatte dem nicht viel entgegenzusetzen. Zwischenstand – 2:2 RIHA Mario - HOLZBAUER 0:3 Den ersten Satz hatte Mario schon fast in der Tasche 9:4 Vorsprung – leider riss die Partie komplett ab 9:11 endete der erste Satz. Die folgenden zwei Sätze wurden auf Unterschied verloren. 2:3 TIEFENBACHER Roman - KOBERGER 3:2 Roman spielt das Richtige und hat auch noch das Glück des Tüchtigen. 3:3 KOMPEK Lukas - EBERHARD 3:0 Lukas spielte gut mit - war jedoch am Ende immer ein paar Punkte hinten. 3:4 TIEFENBACHER Roman – HOLZBAUER 3:1 Hier konnte Roman sein drittes Einzel an diesem Abend gewinnen 4:4 RIHA Mario– EBERHARD 3:2 Der Gegner war zu Beginn klar besser – bald war er mit 2:0 in Sätzen vorne – schon zeichnete sich die nächste Niederlage ab – als Mario plötzlich ins Spiel fand und zusätzlich eine außerordentliche Portion Glück hatte- viele Netz und Kantenbälle konnte er für sich verbuchen und das Match etwas überraschend gegen einen völlig entnervten Gegner gewinnen 5:4 KOMPEK Lukas - KOBERGER 3:1 Lukas spielte wieder den Joker und lieferte ein sensationelles Match gegen einen starken Gegner ab. Er erreichte wieder einen wichtigen Sieg für das Team. Endstand – 6:4 Lage: Ein mehr als überraschender Sieg – durch ein perfektes Spiel von Roman (mit dem Doppel vier Siege) starke Leistung von Lukas(ein Sieg plus Doppel) und Mario(ein Sieg) eine insgesamt tadellose Mannschaftsleistung – der Tabellenplatz im vorderen Mittelfeld konnte abgesichert werden. MR 14.11.18

Saison: 2018/2019, 1.Klasse B (Mitte) - 06. Runde:
HADE 4 gegen KIRC 2 endet 2:6
Spielbericht: Beim Nachtragsspiel der 6. Hinrunde gegen KIRCHBERG 2(WEIXELBAUM/TÖPL/WÜRZ) spielten wir wieder mit der Standartbesetzung - Roman, Lukas und Mario. RIHA Mario – TÖPL 1:3 Mario gelang ein guter Start – die Chance auf eine 2:0 Satzführung war da – dann kippte das Match – dem Gegner gelang viel – plötzlich stand es 1:2 in Sätzen – auch der dritte Satz war sehr eng – leider wieder für den Gegner.0:1 Roman TIEFENBACHER – WEIXELBAUM 3:2 Zu Beginn konnte Roman gleich die ersten beiden Sätze für sich entscheiden – dann änderte sein Gegner das Spiel und konnte so den Satzausgleich herstellen – im 5. Satz hatte Roman wieder seine Portion Glück 1:1 Lukas KOMPEK – WÜRZ 0:3 Lukas hatte schwer zu kämpfen – Anfangs gelang wenig – am Ende des Spieles wurde es besser – zu einem Satzgewinn reichte es jedoch nicht 1:2 Doppel: TIEFENBACHER/KOMPEK – WEIXELBAUM/WÜRZ 0:3 Auch hier lief es heute nicht nach Wunsch – einige sensationelle Ballwechsel – jedoch kein Satzerfolg 1:3 Roman TIEFENBACHER - TÖPL 3:2 In einer sehr spannenden Partie gewann Roman das Match abermals im entscheidenden 5. Satz 2:3 RIHA Mario - WÜRZ 2:3 Mario machte im Gesamten Match einen Punkt mehr als sein Gegner – genützt hat es allerdings wenig. 2:4 Lukas KOMPEK – WEIXELBAUM 1:3 Ein eigentlich recht gutes Match von Lukas – leider machte die entscheidenden Punkte der Gegner. 2:5 Roman TIEFENBACHER – WÜRZ WEIXELBAUM 2:3 Roman war immer etwas hinten nach - konnte aber jedes Mal ausgleichen erst im 5. Satz reichte es diesmal nicht ganz. 2:6 Endstand 2:6 – leider eine zu hohe Niederlage Fazit: Diesmal zeigte uns eine sehr erfahrene Mannschaft unsere Grenzen auf – Roman war wieder stark, er gewann zwei Spiele. Mario und Lukas gingen leider leer aus, auch im Doppel war heute nichts zu holen. Die Konzentration liegt voll auf dem nächsten Spiel. Gegen HERZOGENBURG sollten die Chancen deutlich größer sein. MR 30.11.18

Saison: 2018/2019, 1.Klasse B (Mitte) - 05. Runde:
SITZ 1 gegen HADE 4 endet 6:3
Spielbericht: In der fünften Runde trafen wir (Roman, Lukas, Mario) auf SITZENBERG/REIDLING 1 (RUDISCH E./BAYR A./BERGER L.). RIHA Mario - BERGER 2:3 Mario hatte mit dem Anti-Belag seines Gegners zu Beginn große Probleme – dann stellte er sich besser auf seinen Gegner ein – im entscheidenden 5. Satz lief dann leider alles für den Gegner 0:1 KOMPEK Lukas – RUDISCH 2:3 Obwohl Lukas seinem Gegner immer wieder arge Probleme mit seinem Service bereitete verlor auch er in 5 Sätzen. 0:2 TIEFENBACHER Roman – BAYR 0:3 Roman war noch nicht auf Temperatur – seinem Gegner gelang alles 0:3 Doppel: TIEFENBACHER/KOMPEK – BAYR A./BERGER L 1:3 Die ersten beiden Sätze gingen klar an den Gegner – im dritten Satz fing sich dann unser Team – im vierten unterlagen sie dann mit viel Pech Zwischenstand – 0:4 RIHA Mario - RUDISCH 3:1 Den ersten Satz konnte Mario mit viel Glück gewinnen – der Zweite wurde klar verloren verloren – ab dann lief es nur mehr für Mario. 1:4 TIEFENBACHER Roman - BERGER 3:0 Roman kam auf Temperatur und ließ dem Gegner wenig Chancen. 2:4 KOMPEK Lukas - BAYR 0:3 Lukas spielte gut mit war jedoch am Ende immer ein bis zwei Punkte hinten. 2:5 TIEFENBACHER Roman – RUDISCH 3:2 In einer ausgeglichenen Partie fiel die Entscheidung im 5. Satz…beide hatten Matchbälle doch Roman hatte die besseren Nerven – und konnte gewinnen 3:5 RIHA Mario– BAYR 0:3 Auch Mario konnte BAYR nicht biegen er war zwar immer knapp dran, es ging sich jedoch kein Satzerfolg aus 3:6 Lage: Starker Gegner – aber es hätte auch anders enden können – Chancen waren da. Nächste Runde gegen Zeiselmauer wird um nichts leichter… MR 07.11.18

Saison: 2018/2019, 1.Klasse B (Mitte) - 04. Runde:
HADE 4 gegen RUPP 1 endet 5:5
Spielbericht: Die 4. Runde fand daheim gegen das Team RUPPERSTHAL 1 (FUCHS A./BRATIC/GANSBERGER) statt. Wir spielten mit unserer heurigen Standartbesetzung KOMPEK / TIEFENBACHER / RIHA. KOMPEK Lukas – GANSBERGER 3:2 In einer sehr ausgeglichenen Partie konnte sich Lukas im fünften Satz durchsetzen. 1:0 TIEFENBACHER Roman - FUCHS 1:3 - Roman tat sich in diesem Match schwer – zusätzlich hatte FUCHS in der entscheidenden Phase viel Glück. 1:1 RIHA Mario – BRATIC Jozo 1:3 Mario begann verhalten erst nach einem 0:2 Satzrückstand stellte er um – er schaffte noch einen Satzgewinn – dann ging aber nichts mehr. 1:2 Doppel: TIEFENBACHER/KOMPEK – GANSBERGER/BRATIC 2:3 Eine sehr enge Partie mit besserem Ende für den Gegner Zwischenstand - 1:3 TIEFENBACHER Roman –– GANSBERGER 3:0 Ein ungefährdeter Sieg für Roman. 2:3 KOMPEK Lukas – BRATIC 2:3 Ein starkes Spiel von Lukas - erst im 5. Satz beim Stande von 8:8 wandte sich das Glück dem Gegner zu. 2:4 RIHA Mario – FUCHS 3:1 - Mario gelang in diesem Spiel wieder mehr. Zu Beginn war das Spiel noch offen – dann wurde Mario stärker und konnte die Partie für sich entscheiden 3:4 TIEFENBACHER Roman - BRATIC 3:0 Sehr gutes Spiel von Roman – hinzu kamen arge konditionelle Probleme von Bratic. 4:4 RIHA Mario – GANSBERGER 3:1 Mario spielte äußerst sicher – der Gegner kam nicht ins Spiel. 5:4 KOMPEK Lukas – FUCHS 1:3 Lukas spielte bemüht konnte sich jedoch auf die Spielweise seines erfahrenen Gegners nur schlecht einstellen. Endstand 5:5 - ein insgesamt verdientes Unentschieden. Lage: Eine sehr ausgeglichene Mannschaftsleistung – das Doppel ging zwar verloren aber Lukas konnte ein wichtiges Einzel, Roman und Mario jeweils zwei Einzelmatches gewinnen. Ab jetzt werden die Gegner aber mit Sicherheit eine Klasse stärker… MR 17.10.18

Saison: 2018/2019, 1.Klasse B (Mitte) - 03. Runde:
TRAM 2 gegen HADE 4 endet 4:6
Spielbericht: In der vorgezogenen dritten Runde gegen TRAISMAUER2 (FESSL/BERGER/CAHA) spielten wir wie zuletzt in der Kombination Roman, Lukas und Mario. RIHA Mario - CAHA 3:0 Eindeutiger Spielverlauf – trotz einiger guter Bälle des Rollstuhlfahrers hatte Mario den Gegner fest im Griff. 1:0 KOMPEK Lukas – BERGER 3:0 Obwohl Lukas seinem Gegner immer wieder arge Probleme mit seinem Service bereitete ging sich ein Satzerfolg leider nicht aus. 1:1 TIEFENBACHER Roman – FESSL 3:2 Ein sensationelles Match - wobei Roman nach 0:2 in Sätzen und 6:10 im dritten also 4 Matchbällen des Gegners – die Partie noch drehen konnte – grandios! 2:1 Doppel: TIEFENBACHER/KOMPEK – FESSL/BERGER 3.2 Ein sehr ausgeglichenes Match – wobei unser Doppel dabei sehr offensive Ansätze zeigte – und das Match letztendlich im 5. Satz erfolgreich abschließen konnte. Zwischenstand – 3:1 RIHA Mario - BERGER 1:3 Den ersten Satz konnte Mario gewinnen – der Zweite und Dritte wurde leider auf Unterschied verloren – im vierten Satz ging dann gar nichts 1:6 – nach Timeout konnte Mario noch auf 8:10 herankommen – dann war es vorbei. 3:2 TIEFENBACHER Roman - CAHA 3:1 Ein Satz ging an den Gegner – mehr ließ Roman nicht zu. 4:2 KOMPEK Lukas - FESSL 0:3 Lukas spielte gut mit war jedoch am Ende immer ein bis zwei Punkte hinten. 4:3 TIEFENBACHER Roman – BERGER 1:3 Roman spielte ebenbürtig konnte aber den dritten Einzelerfolg von Berger an diesem Abend nicht verhindern. 4:4 RIHA Mario – FESSL 3:1 Mario gewann den ersten Satz- verlor dann die beiden folgenden Sätze, schon wieder schien ein Spiel verloren – dann ein Strategiewechsel auf den sich der Gegner nicht mehr einstellen konnte – die folgenden beiden Sätze gingen an Mario 5:4 KOMPEK Lukas – CAHA 3:2 Lange Zeit ging es hin und her beim Stand von 1:2 in Sätzen aus Sicht von Lukas – konzentrierte er sich auf seine starken Services und hatte damit Erfolg – wichtiges Einzel Endstand 6:4 - Super Ergebnis – ausgezeichnete Teamleistung. Lage: Der erste Sieg von Lukas – noch dazu in einer entscheidenden Phase – das sollte ihm Auftrieb geben – gemeinsam mit Roman wieder eine starke Leistung im Doppel – Roman und Mario konnten jeweils zwei Einzel beisteuern. Eigentlich gute Voraussetzungen für das nächste Spiel gegen Langenlois in einer Woche. MR 05.10.18

Saison: 2018/2019, 1.Klasse B (Mitte) - 02. Runde:
HADE 4 gegen LALO 3 endet 6:4
Spielbericht: Im Nachtragsspiel der 2. Runde traf man gegen den Lokalrivalen LALO 4 (NAGL/PELZEDER/KÖBERL). Wir spielten wieder mit Roman Lukas und Mario. KOMPEK Lukas – NAGL 2:3 Ein gutes Spiel von Lukas – erst ganz zum Schluss musste er seinen Gegner ziehen lassen. 0:1 TIEFENBACHER Roman – SCHMIED 3:0 Da sein Gegner verletzt - war musste dieser w.o. geben 1:1 RIHA Mario – METZE 3:1 Mario war immer am Drücker und in diesem Match relativ ungefährdet 2:1 Doppel: TIEFENBACHER/KOMPEK – NAGL/METZE 3:0 Ein klarer Sieg unseres Doppels – der Gegner hatte keine Chance - sehr starke Leistung Zwischenstand – 3:1 TIEFENBACHER Roman –– NAGL 3:2 Auch in diesem Match ging es lange hin und her – Roman wurde aber immer stärker und gewann schließlich den entscheidenden 5. Satz klar 4:1 KOMPEK Lukas – METZE 2:3 Wie auch schon im ersten Spiel hatte Lukas alle Möglichkeiten – am Ende fehlten das Glück und die Nerven 4:2 RIHA Mario – SCHMIED 2:3 Mario hatte zu Beginn wenig Chancen – war bald mit 0:2 Sätzen zurück – dann stellte er etwas um und konnte so den Satzausgleich herstellen – im 5. Satz hatte der Gegner aber leider wieder Oberwasser 4:3 TIEFENBACHER Roman – METZE 3:2 In diesem Spiel war es lange sehr eng – am Ende konnte Roman wieder zulegen 5:3 RIHA Mario - NAGL 0:3 Im ersten Satz war Mario lange vorne – dennoch konnte sein Gegner den Satz für sich entscheiden. Nagl wurde stärker und stärker Mario hatte leider wieder kein Rezept. 5:4 KOMPEK Lukas – SCHMIED 3:0 Da sein Gegner verletzt - war musste dieser w.o. geben Endstand 6:4 - gute Leistung gegen einen dezimierten Gegner. Lage: Mario schaffte heute nur einen Sieg – Lukas war im Doppel erfolgreich und Roman gewann jedes Match an diesem Abend. Starke Mannschaftsleistung MR 13.10.18

Saison: 2018/2019, 1.Klasse B (Mitte) - 01. Runde:
WTRA 3 gegen HADE 4 endet 6:4
Spielbericht: Im ersten Spiel der Saison traf man auswärts auf den Aufsteiger WSV Traisen3 (RISCHKA/LEODOLTER/FERNANDES). Wir spielten erstmals in der Kombination TIEFENBACHER/KOMPEK/RIHA RIHA Mario – FERNANDES 0:3 Der erste Satz wurde klar verschlafen – der nächste war viel besser – dennoch konnte Mario seinen Vorsprung nicht halten und verlor auf Unterschied – auch im dritten Satz war Mario lange Zeit klar vorne – leider ging auch dieser Satz an den Gegner 0:1 KOMPEK Lukas – RISCHKA 1:3 Lukas spielte gut mit konnte auch einen Satz gewinnen der Gegner war aber letztendlich glücklicher 0:2 TIEFENBACHER Roman – LEODOLTER 1:3 Der Gegner spielte mit Noppen – das liegt Roman derzeit noch nicht so – daher war in diesem Spiel wenig zu holen 0:3 Doppel: KOMPEK/TIEFENBACHER – FERNANDES/LEODOLTER 3:2 Der Start war holprig – bald waren die ersten zwei Sätze weg aber dann fanden die Jungs zu ihrem Spiel und wurden stärker und stärker – sie konnten das Match in fünf Sätzen gewinnen 1:3 RIHA Mario - RISCHKA 3:1 Den ersten Satz konnte Mario gewinnen – im zweiten Satz lief alles für den Gegner – ab Satz drei hatte Mario dann keine Probleme mehr. 2:3 TIEFENBACHER Roman –– FERNANDES 3:1 Roman hatte wenig Probleme mit seinem Gegner – bei einem ähnlichem Spielstiel hatte Roman immer die Nase vorne 3:3 KOMPEK Lukas – LEODOLTER 0:3 Wie schon zuvor Roman konnte sich auch Lukas nicht richtig auf das Material des Gegners einstellen – daher gab´s auch hier wenig zu holen. 3:4 TIEFENBACHER Roman - RISCHKA 3:1 Roman hatte in diesem Match kaum Probleme – ein klarer Sieg. 4:4 RIHA Mario - LEODOLTER 2:3 Das Match ging immer hin und her – im fünften Satz zog Mario davon hatte 4!! Matchbälle verlor aber dann mit 13:15 – schade. 4:5 KOMPEK Lukas - FERNANDES 2:3 Das war sicherlich die stärkste Partie von Lukas an diesem Tag – aber auch er musste eine Fünfsatzniederlage in der Verlängerung hinnehmen.... Endstand 4:6 - eine unglückliche Niederlage von unserer Mannschaft Lage: Insgesamt haben wir ganz gut gespielt – es steckt jedenfalls Potenzial in unserer Mannschaft – nächstes Match gegen Langenlois wird wahrscheinlich noch schwerer werden. MR 23.09.18

Ältere Einträge anzeigen

IP: 3.80.218.53 Anschrift: 3493 Hadersdorf-Kammern, Landsknechtplatz 2