Mittwoch, 21.02.2018 +++ Herzlich Willkommen auf den Webseiten des UTTC Sparkasse Hadersdorf +++

NÖTTV Ranglisten/Tabellen
 

Gruppe MITTE (seit 7.2016)   2.KLASSE  MITTE A

RC-Wertung 837 RC-W 745 RC-W 854 RC-W 1073 RC-W 493 Punkte: 1 Niederlage, 2 Unentschieden, 3 Sieg, 0 nicht angetreten RC-W 433 RC-W 444 RC-W 825      
               
Fritz Kopitar 0676-4647658 Lukas Kompek Julian Pruckner Roman Tiefenbacher Josef Schmid Tabellenstand: 18. FEB 2018 Walter Völker Thomas Völker Wolfgang Zottel     n  

HADERSDORf.5 kann 2017/2018 nun eine Klasse höher antreten und wird mit einem neu zusammengestellten Team die Meisterschaft bestreiten

Mit 11.Dez.2017 hat Friedrich Kopitar die 5.Mannschaft als Mannschaftsführer übernommen.

1.Rückrunde (Platztausch) 1:6 Weinburg.1 / 3:6 (Frühjahr)

2.Rückrunde (H) 0:7 Sitzenberg.2 / 5:5 (Frühjahr)

WTRA.3 Fernandes - Leodolter - Rischka : HADE.5 Lukas Kompek, Julian Pruckner, Roman Tiefenbacher

3.Rückrunde (A) 1:6 Traisen / 4:6 (Frühjahr) trotz einer tollen Leistung knapp verloren

4.Runde (H) 1:6 Böheimkirchen /

5.Runde (A) 0:7 Wienerwald /

6.Runde 0:7 Neulengbach /

7.Runde (A) 0:7 Sitzenberg.4 / 



Saison: 2017/2018, 2.Klasse A (Mitte) - 11. Runde:
BÖHK 2 gegen HADE 5 endet :
Spielbericht:

Saison: 2017/2018, 2.Klasse A (Mitte) - 10. Runde:
HADE 5 gegen WTRA 3 endet 4:6
Spielbericht: Eigentlich hätten sich die Jugendlichen Pruckner - Kompek - Tiefenbacher einen Sieg in der 3. Runde verdient, leider hatte „Traisen“ alles Glück gepachtet und konnte so drei Spiele (3:2) für sich entscheiden, während nur eines (3:2) an unser Team ging. TRAISEN3 spielte Fernandes Pegas Nuno Filipe, Michael Leodolter und Herbert Rischka. Gleichzeitig lief auch die Unterligapartie HADE.2 – KIRC.1 und daher waren neben den Spielern der 1.Mannschaft auch noch weitere Vereinskollegen anwesend und coachten unsere jungen Spieler. 1.Durchgang: Pruckner - Fernandes 3:2; eine gute Vorstellung und wichtiger Sieg für Julian, der im Herbst noch mit 0:3 verloren hatte. 1:0 Tiefenbacher - Leodolter 2:3, Glück war da nur beim Gegner zu sehen, der mit „Material“ spielte. Roman konnte sich lange nicht einstellen und wenn dies gelang hatte der Traisener einen Glücksball. 1:1 Kompek - Rischka 1:3, da wäre mehr zu holen gewesen, aber Lukas tat sich schwer gegen das unorthodoxe Spiel 1:2 Doppel: Kompek / Tiefenbacher – Fernandes / Leodolter 3:0 Zwischenstand - 2:2 Tiefenbacher - Fernandes 3:0, eine starke Vorstellung des „Leihspieler“ aus Langenlois. Der Portugiese in den reihen der Traisener spielt technisch das beste TT und ist dadurch auszurechnen. 3:2 Pruckner - Rischka 1:3, da war für Julian wenig zu holen, der Traisener spielte dazu schon um Jahre länger. 3:3 Kompek - Leodolter 2:3, wieder so eine Partie wo Lukas gute Ansätze hatte, das Glück aber auf der anderen Seite war. 3:4 Tiefenbacher - Rischka 3:1, das war ein Match wie man sich es sich vorstellt wenn jung gegen alt aufeinander trifft. 4:4 Kompek - Fernandes 2:3, eine enge Partie wo Lukas seine Vorteile nicht ausspielen konnte da der Portugiese immer besser ins Spiel kam. 4:5 Pruckner - Leodolter 0:3, Julian kam nicht mehr richtig ins Spiel und wenn agierte der Traisener besser. 4:6 Lage: Julian, Lukas und Roman konnten in den drei Runden gute Ergebnisse (Vergleich zum Herbst) holen, wenngleich nach oben noch viel möglich ist. HADE

Saison: 2017/2018, 2.Klasse A (Mitte) - 09. Runde:
SITZ 2 gegen HADE 5 endet 5:5
Spielbericht: Beim Tabellenvierten Sitzenberg/R.2 konnte auswärts der erste Erfolg eingefahren werden. Mit dem 5:5 machte das 5.Team ein erstes sichtbares Lebenszeichen. Neuerlich konnte sich Roman Tiefenbacher mit drei Siegen einstellen und damit die Kurve zur Niederlage verhindern. Nach zwei sicheren Siegen, besiegte er auch den Ranglistenersten Rudisch im 5.Satz mit 11:9 und fügte ihm die 3. Einzelniederlage zu. Eine starke Leistung brachten auch Lukas Kompek, der gleich im ersten Einzel mit 3:1 gegen Keiblinger gewinnen konnte. In der Folge lief es dann weniger gut. Ein Geburtstagsgeschenk – erster Sieg in der Meisterschaft - machte sich Julian Pruckner beim 3:1 gegen Biberle selbst. Auch er konnte in den weiteren Einzelspielen wenig erreichen. Das Doppel Kompek/Tiefenbacher holte zwar einen Satzsieg, aber die Doppelpaarung der Sitzenberger ist Erster in der Wertung! Eine tolle Leistung, nun kommen die routinierten Traisener zu HADE.5

Saison: 2017/2018, 2.Klasse A (Mitte) - 08. Runde:
WEIN 1 gegen HADE 5 endet 6:3
Spielbericht: Von Beginn an wurde auf zwei Tischen gespielt, super. Paukowitsch (MF) startete gegen Julian Pruckner und konnte sich (leider) viel zu klar mit 3:0 durchsetzen. Neuzugang Roman Tiefenbacher traf auf die Nr.3 der Weinburger, Stiefsohn Adi und holte einen ebenso klaren 3:0 Sieg. Schoderbeck: Lukas Kompek endete 3:1, wobei im 4.Satz der Spielfaden riss. Das Doppel Kompek/Tiefenbacher kam nicht in Schwung und musste sich mit 3:1 geschlagen geben. Der erste Zwischenstand mit 1:3 war daher ernüchternd. Paukowitsch konnte gegen Roman dann zwar gut mithalten musste sich aber doch 2:3 beugen und Roman konnte zum 2.Mal anschreiben. Julian Pruckner konnte sich dann auf das druckvolle Spiel von Schoderbeck nicht einstellen und ging 0:3 unter. Nicht viel besser erging es Lukas gegen Stiefsohn. Statt der erhofften Überraschung ein klares 0:3, wobei die Satzstände zwischendurch Hoffnung machten. Roman Tiefenbacher mit seinem 3.Streich. Auch Schoderbeck musste die technisch bessere Spielweise anerkennen und verlor 1:3. HADE5

Saison: 2017/2018, 2.Klasse A (Mitte) - 07. Runde:
SITZ 4 gegen HADE 5 endet 7:0
Spielbericht: Auch gegen Sitzenberg.4 setzte es eine empfindliche Niederlage. Selbst der Einsatz von Hermann Schauhuber brachte kein positiveres Ergebnis. Auch er hatte mit den „Uralt-Tischen“ so seine Probleme, da der Ballabsprung nahezu unberechenbar war. Da war mehr als ein Satzgewinn nicht zu holen. Walter Völker kämpfte wie gewohnt, war aber bei seinen Spielen überfordert – zweimal 0:3. Nicht viel besser erging es „Sohnemann“ Thomas Völker. Er verlor zwar ebenso 2 x 0:3 konnte aber seine Sätze offen halten und war in beiden Spiele zweimal knapp am Satzgewinn. Doppel war ein Versuch, der leider ohne Erfolg blieb. Das war der letzte Einsatz von Hermann Schauhuber in der 2.Klasse – ist ab nun nur mehr 1.Klasse spielberechtigt. HADE5

Saison: 2017/2018, 2.Klasse A (Mitte) - 06. Runde:
HADE 5 gegen NEUL 5 endet 0:7
Spielbericht: Tapfer gekämpft, aber gegen die routinierten Neulengbacher war nichts zu holen. Endlich ein Verein, der mutig auf 2 Tischen spielte und auch sonst sehr o.k. war. Julian konnte im ersten Einzel zwar einen Satzsieg holen, war aber gegen die Nr.1 der Gäste - Pleyer - ohne Möglichkeiten. Im 2.Einzel gegen Meidl - der 90% aller Bälle nur mit der Rückhand spielte, setzte es ein 0:3. Lukas verlor zu Beginn 14:16 recht unglücklich gegen den "Penholder-Spiler" Otto. Trotz 0:2 Rückstand wurde gekämpft und ein Satzsieg eingefahren, aber doch 1:3 verloren. Im zweiten Spiel gegen Pleyer kam Lukas nie ins Spiel - 0:3. Josef konnte ohne Training die 0:3 Niederlage gegen Meidl nicht abwenden. Im 2.Spiel dann eine tolle Zwischenleistung und 2:0 Führung gegen Otta. Leider konnte sich der Routinier umstellen und noch zum 3:2 punkten. Auch im Doppel, Lukas/Joes war nichts zu holen, 0:3. Die 0:7 Niederlage war nicht vermeidbar. HADE5

Saison: 2017/2018, 2.Klasse A (Mitte) - 05. Runde:
WIEN 2 gegen HADE 5 endet 7:0
Spielbericht: Aufgrund krankheitsbedingter Ausfälle konnte nur ein "Rumpfteam" mit Ch. Enzinger, Ch. Köck und Th. Völker gestellt werden, Hade5

Saison: 2017/2018, 2.Klasse A (Mitte) - 04. Runde:
HADE 5 gegen BÖHK 2 endet 1:6
Spielbericht: Mit einem 3:0 sorgte Lukas Kompek für den Ehrenpunkt und konnte damit seine Ranglistenpunkte gewaltig verändern. Leider war im 1.Einzel nichts zu holen. Wolfgang Zottel war knapp dran verlor aber sein erstes Einzel mit 2:3. Im 2.Einzel war die Luft draußen und mit 0:3 keine Chanze. Thomas Völker konnte in diese Partie zumindest einen Satz holen und zeigte Formsteigerung. Nur mit seinem "Spielgerät" müssen wir was änderen. HADe.5

Saison: 2017/2018, 2.Klasse A (Mitte) - 03. Runde:
WTRA 3 gegen HADE 5 endet 6:1
Spielbericht: In der dritten Runde traf man auswärts erstmals gegen das Team aus TRAISEN3, die diese Partie mit Alfred Sieber, Fernandes Pegas Nuno Filipe und Herbert RISCHKA bestritten. Hermann spielte anstatt Wolfgang mit Julian Pruckner und Josef Schmid. SIEBER – Josef Schmid 3:0 (11:8/11:7/11:9) Josef hielt in allen 3 Sätzen gut mit, war etwas ungeduldig sonst wäre ein Satzgewinn möglich gewesen 1:0. FERNANDES – Julian Pruckner 3:0 (12:10/11:7/11:7) Sehr gutes Spiel von Julian, der die Chancen im ersten Satz nicht nutzen konnte. Dann setzte sich der Gegner immer mehr durch 2:0. RISCHKA – Hermann Schauhuber 1:3 (10:12/11:7/9:11/9:11) Mit Glück ging der erste Satz an Hermann, dann ging es hin und her ehe sich Hermann im 4.Satz absetzen konnte und nach 4 vergebenen Matchbällen den Sieg doch noch sicher stellte 2:1. Doppel: FERNANDES / LEODOLTER – Pruckner/Schmid 3:0 (11:9/11:6/11:8) Leodolter spielte bei den Gastgebern das Doppel mit FERNANDES. Julian und Josef konnten sich gut auf die Aufschläge einstellen, sie waren im ersten und dritten Satz nahe dran. Zwischenstand - 3:1. FERNANDES - Josef Schmid 3:0 (11:7/11:5/13:15/11:6) Josef spielte gut mit, wollte immer zu schnell den Punktgewinn. Im dritten Satz stellte Josef das Spiel um und konnte den Satz nach sehenswerten Bällen gewinnen. Fernandes setzte sich dann im vierten Satz durch. 4:1 SIEBER – Hermann Schauhuber 3:1 (11:8/13:15/11:7/11:7) Hermann spielte das defensive Spiel des Gegners mit und konnte den 2. Satz gewinnen, zuviele Eigenfehler und Ungeduld ergaben die 3:1 Niederlage. 5:1. RISCHKA – Julian Pruckner 3:0 (12:10/11:8/11:9) Julian spielte sehr gut und konnte leider keinen Satz gewinnen. Es feht noch die Stabilität und Sicherheit im Spiel 6:1 Lage: Julian und Josef sind auf einem guten Weg. Die Entwicklung zeigt nach oben und die Erfolge werden sich einstellen. Spielpraxis und Erfahrung wurde gesammelt. HADE.5-Hermann

Saison: 2017/2018, 2.Klasse A (Mitte) - 02. Runde:
HADE 5 gegen SITZ 2 endet 0:7
Spielbericht: Sitzenberg.2 war klar die bessere Mannschaft und ist mit drei Siegen auch Tabellenführer der 2.Klasse. Da konnten Walter und Thomas Völker sowie Wolfgang Zottel nicht mithalten. Lediglich drei Satzgewinne konnte die 5.Mannschaft in diesem Spiel verbuchen, so überlegen waren die Gäste. HADE.5

Saison: 2017/2018, 2.Klasse A (Mitte) - 01. Runde:
WEIN 1 gegen HADE 5 endet 6:1
Spielbericht: Von Beginn an wurde auf zwei Tischen gespielt. Spielbeginn ca. 19.30 Uhr und leider viel zu schnell wurde dann auch mit 1:6 verloren. Gegen 21.00 Uhr war dann schon wieder alles vorbei. Die Spiele: Schoderböck : Lukas Kompek 3:0, Wolfgang Zottel 3:0. War der bessere Spieler der Gäste und Lukas verlor dabei den 2.Satz mit 12:14 nur knapp. Paukowitsch (MF) konnte zwar 3:0 gegen Julian Pruckner gewinnen der 1.Satz ging aber nur mit 11:13 verloren. Lukas konnte bis zum 5.Satz mithalten ehe er doch als Verlierer die Platte verlassen mußte. Stiefsohn : Wolfgang Zottel 0:3 und der Ehrenpunkt gleich in seinem ersten Einzel. 3:0 gegen Julian Pruckner wobei wieder der 1.Satz mit 9:11 knapp verloren wurde. Im Doppel war da nichts zu holen (0:3) Lukas/Julian waren noch nicht abgestimmt, da muss noch einiges geübt werden. Die Gäste waren schwer in Ordnung und von der Umstellung Spiel auf zwei Tischen und selber zählen zwar überrascht, aber am Ende doch glücklich dass man sehr zeitig fertig war. Zusammenfassung: Unsere Burschen waren wenig nervös - 1.Meisterschaft - es gelang aber noch zu wenig. Das wird noch viel besser werden, HADE5

Ältere Einträge anzeigen

IP: 54.227.48.147 Anschrift: 3493 Hadersdorf-Kammern, Landsknechtplatz 2